Low Carb Rüblikuchen ganz einfach selbst gemacht!

Low Carb Rüblikuchen

Dieser Rüblikuchen ist einfach lecker und gesünder als die herkömmliche Variante. Denn bei diesem Karottenkuchen setzen wir nicht auf Weizenmehl, sondern auf gemahlene Mandeln, gemahlene Haselnüsse und Erythrit.

Glutenfrei dank Konjakmehl!

Durch unser Shileo Konjakmehl ist dieser Kuchen auch noch glutenfrei. Denn das Konjakmehl dient zur besseren Bindung und ersetzt so Weizenmehl oder Stärke.

Zucker kommt uns bei diesem Rüblikuchen nicht ins Rezept!

Statt auf Zucker setzen wir in diesem Rezept auf Pudererythrit. Es eignet sich hervorragend für zuckerfreie Kuchen, aber auch für feine Cremes.

Außerdem ist kalorienarm und lässt den Blutzucker nicht ansteigen. Perfekt also für Diabetiker oder Abnehmwillige!

Einfach saftig!

Durch die geriebenen Karotten wird der Rüblikuchen extra saftig und reichert den Kuchen zusätzlich mit Ballaststoffen sowie Mineralstoffen an.

Low Carb Rüblikuchen

Leckerer Low Carb Rüblikuchen

Saftiger Karottenkuchen mit wenig Kohlenhydraten!
No ratings yet
Drucken Pin Kommentieren
Gang: Kuchen
Küche: deutsch, glutenfrei, lowcarb
Besonderheit: glutenfrei, Low Carb, vegetarisch, zuckerfrei
Schwierigkeit: einfach
Hauptzutat: Roooaaar Konjak
Gericht: dessert
Gesamtzeit: 1 hour 15 minutes
Portionen:9 Stücke
Kalorien: 275kcal

Ausrüstung

  • 1 Eckige Springform 24 x 24 cm

Zutaten

Zutaten Rüblikuchen

  • 200 g Pudererythrit
  • 150 g Mandeln gemahlen
  • 50 g Haselnüsse gemahlen
  • 5 Eier
  • 7 g Weinsteinbackpulver
  • 2 g Shileo Konjakmehl
  • 200 g Karotten gerieben
  • Pudererythrit zum Bestreuen

Quarkfüllung

  • 500 g Skyr
  • 50 g Mascarpone
  • 20 g Pudererythrit
  • 1/2 TL Bourbon Vanille

Zubereitung

  • Zunächst die Eier trennen. Das Eigelb mit Erythrit schaumig schlagen. Das Eiweiß beiseite stellen.
  • Anschließend die übrigen Zutaten für den Teig hinzugeben und zu einem klebrigen, zähen Teig verkneten.
  • Nun das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter den Teig geben.
  • Den Teig nun in eine gefettete, mit Backpapier ausgelegte, Kastenform (Ø 23 cm) geben und bei 180 Grad für 50 Minuten backen. Den Kuchen nach Ablauf der Backzeit aus dem Ofen holen und vollständig auskühlen lassen.
  • Für die Füllung Skyr und Mascarpone cremig rühren und mit Pudererythrit und Bourbon Vanille verfeinern.
  • Den Kuchen nun in der Mitte aufschneiden und die Quarkfüllung auf die untere Hälfte des Kuchen geben. Danach den Deckel wieder drauf legen.
  • Den Kuchen abschließend mit Pudererythrit bestreuen und bis zum Servieren kalt stellen.

Nährwerte

Serving: 1Portion | Kalorien: 275kcal | Kohlenhydrate: 5.8g | Protein: 17.5g | Fett: 18.7g

Perfekter Kuchen für Ostern

Der Rüblikuchen schmeckt zwar nicht nur zu Ostern, aber in dieser Zeit ist er einfach besonders lecker.

Falls du noch weitere Osterrezepte suchst, empfehlen wir dir auch unsere Puddingschnecken aus Low Carb Hefeteig.

Low Carb Puddingteilchen


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Recipe Rating