hamburgerMenu
img

ROOOAAAR Keto-Wraps

Ketogene Wraps verfeinert Konjakmehl und knackigem Salat.
2
Wraps
45
Minuten

Einfach

Zutaten

  • 10g Roooaaar Konjak
  • 40g Leinsamenmehl
  • 20g Sojamehl
  • 1TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 50ml Wasser
  • 30ml Olivenöl
Für die Füllung:
  • Eisbergsalat (30g)
  • Cocktailtomaten (30g)
  • Mais (40g)
  • Gurke (40g)
  • Zaziki (30g)
  • rote Zwiebelringe (10g)
  • Reibekäse (30g)

Anleitung

1
Konjak-, Leinsamen- und Sojamehl mit Backpulver, Salz und Olivenöl in eine Rührschüssel geben.
2
Nun 50ml Leitungswasser hinzufügen.
3
Das ganze 2-3 Minuten durchkneten, bis der Teig klumpig (bröselig) wird.
4
Den Teig zu zwei kleinen Kugeln kneten.
5
Diese nun auf ein Backpapier geben und mit der Hand platt drücken.
6
Ein weiteres Stück Backpapier drauf legen und mit dem Nudelholz ca. 1Mm dick ausrollen.
7
Nun einen mittelgroßen Teller auf dem Teig platzieren und mit einem Messer den äußeren Rand abschneiden.
8
Der Teig sollte nun kreisrund sein.
9
Nun die Füllung für den Wrap vorbereiten. Salat, Gurke, Tomaten, Zwiebeln, etc. vorbereiten und beiseite stellen.
10
Die Wraps nun nacheinander in die Pfanne geben und 2 Minuten von jeder Seite goldbraun backen.
11
Abschließend belegen und genießen.
12
Tipp: Wenn man den Teig nicht gleich verzehren möchte, kann man ihn ganz einfach in Frischhaltefolie wickeln und einfrieren oder in den Kühlchrank legen.

Durchschn. Nährwerte pro Portion

Energie (kJ)
2851
Energie (kcal)
682
Fett
51g
Kohlenhydrate
9.7g
Ballaststoffe
30.5g
Eiweiss
29g
cart
0