hamburgerMenu
img

Konjak- Eastercake

Beeriger Konjakreiskuchen mit cremigem Joghurt- Topping
1
Kuchen (24cm Durchmesser)
120
Minuten

Herausfordernd

Zutaten

Für den Kuchenboden:
  • 100g Sojamehl
  • 50g Leinsamenmehl
  • 100ml Mandeldrink
  • 50g Kokosöl, kaltgepresst
  • 3 Eier
  • 1/2 Pck Backpulver
  • 100g Roooaaar Pudererythrit
  • 150g Sojajoghurt
  • Mark einer Vanilleschote
Für die Milchreisfüllung:
Für das Joghurt- Topping:
  • 50g Blaubeeren
  • 250g Sojajoghurt

Anleitung

1.
Die Zutaten für den Kuchenboden in eine hohe Rührschüssel geben und zu einem glatten Teig vermengen. Den Teig anschließend in eine gefettete Form geben und bei 180 Grad für 20 Minuten goldbraun backen.
2.
Währenddessen den Konjakreis zusammen mit Mandeldrink in einen Tof geben und mit Erythrit abschmecken. Anschließend unter ständigem Rühren auf mittlerer Stufe zum Kochen bringen. Danach auf niedriger Hitze weiterköcheln lassen, bis der Reis die Flüssigkeit vollständig aufgenommen hat.
3.
Den Kuchen aus dem Ofen holen und abkühlen lassen.
4.
Nun Sojajoghurt unter den Milchreis geben und gut verrühren, sodass eine cremige Konsistenz entsteht. Diese anschließend auf den Kuchen geben, gut verteilen und für 1 Stunde kalt stellen.
5.
Nun kann das Joghurt- Topping vorbereitet werden. Hierfür frische Blaubeeren und Sojajoghurt in einen Mixer geben und solange verrühren, bis keine Stückchen mehr zu erkennen sind. Danach vorsichtig über den Kuchen geben und mit Lieblingsbeeren garnieren.

Durchschn. Nährwerte pro Portion

Energie (kJ)
920
Energie (kcal)
220
Fett
15g
Kohlenhydrate
4g
Ballaststoffe
10g
Eiweiss
13g
cart
0