hamburgerMenu
img

Ein weihnachtlicher Apfelschmaus Grießbreikuchen mit Bratapfeltopping

1
Kuchen
120
Minuten

Herausfordernd

Zutaten

Für den Boden:
Für die Grießbrei- Schicht:
Für das Bratapfeltopping:
  • 2 Äpfel
  • 50g Mandeln, gehobelt
  • 20g Rosinen
  • 50ml Dattelsirup
  • 1 EL Zimt
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 10g Kokosöl
  • 4 Blätter Gelatine
  • etwas Wasser

Anleitung

1.
Für den Boden, alle Zutaten miteinander vermengen und zu einem glatten Teig verrühren. Anschließend in eine eingefettete Springform geben und für 25 Minuten bei 200 Grad (Umluft) im Ofen backen.
2.
Sobald der Kuchen fertig gebacken ist, aus der Form holen und gut auskühlen lassen.
3.
Für die Grießbreischicht nun den getrockneten Konjakreis in einem Mixer zerkleinern und mit Mandeldrink aufkochen. Anschließend Magerquark unterrühren und mit Erythrit und einer Prise Zimt abschmecken. Nun die Masse auf dem Kuchen verteilen und für ca. 30 Minuten an einen kühlen Ort stellen.
4.
Sobald der Kuchen vollständig ausgekühlt ist, kann das Bratapfeltopping vorbereitet werden. Hierfür zunächst die gehobelten Mandeln in einer Pfanne anrösten und beiseite stellen.
5.
Anschließend die Äpfel entkernen, klein schneiden und mit Kokosöl in einer Pfanne leicht bräunlich braten.
6.
Etwas Wasser hinzugeben und den Dattelsirup darin verrühren. Mit Zimt, Rosinen, Mandeln und einem Spritzer Zitronensaft verfeinern. Das Ganze auf niedrigster Stufe köcheln lassen und gelegentlich umrühren.
7.
Nun die Blattgelatine für 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen und anschließend in die Pfanne einrühren. (Es sollte eine leicht dickflüssige Masse sein)
8.
Die Masse nun über den erkalteten Kuchen geben und für eine weitere Stunde an einen kühlen Ort stellen.
9.
Zum Servieren können noch weitere Mandelsplitter über den Kuchen gegeben werden.

Durchschn. Nährwerte pro Portion

Energie (kJ)
811
Energie (kcal)
194
Fett
11.6g
Kohlenhydrate
9.8g
Ballaststoffe
5.1g
Eiweiss
10.6g
cart
0